Wer ich bin und was ich hier mache


 

STEFFIE UND DAS LOOPEN 


Herzlich willkommen auf meinem Blog.

 

Und schon wieder ein Diabetesblog! Ja noch einer, und das mittlerweile schon seit

 3,5 Jahren. 

Hier könnt ihr mich ein wenig kennenlernen - mich und meinen Diabetes Typ1 und natürlich auch  meine Kochkünste.

 

 

Ich schreibe hier über Dinge, die mich in Bezug auf meinen Diabetes beschäftigen. Sei es die Basalrateneinstellung, der Sport, wo ich mich mit der temporären Basalrate auseinandersetzen muss, Urlaubsberichte im Zusammenhang mit der Einstellung, leckere Rezepte - ja ich Koche, Backe und Grille schon sehr gerne - oder oder oder.

 

Weiter findet ihr hier meine besten Rezepte: oben im Start unter KOCH - UND BACK - STEFFIE oder auf Instagram.

 

Was ich euch aber vor dem lesen mit auf den Weg geben möchte:

 

Ich schreibe hier ausschließlich von meinen eigenen Erfahrungen als DiabetesPATIENTIN.

Ich habe keinerlei medizinische 

Ausbildung (Auch wenn mein Mann meint, ich könne bald meine Doktorarbeit in Medizin schreiben, da ich die ein oder andere Arztserie im TV schaue - dienstags und der donnerstags gehört der Fernseher mir).           

 

Ich beabsichtige auch nicht, mit meinem Blog irgendwie Geld zu verdienen. Es ist meine Verarbeitung meines Diabetes, das Schreiben hilft mir oft, damit klar zu kommen. So werdet ihr hier auch nicht immer TOP Werte sehen, sondern auch, wenn etwas mal schief gelaufen ist.

Wenn ich hier irgendwelche Firmennamen nenne, dann weil diese im Zusammenhang mit dem Diabetes stehen und ich diese Produkte benötige und davon überzeugt bin.

Meine Hilfsmittel, Pumpe und rtCGM zahlt beispielsweise die Krankenkasse, wofür ich meine Beiträge zahle. 

 

-----------

Wie eben schon erwähnt - ich heiße Steffie,  bin ziemlich genau 43 Jahre jung , verheiratet,  habe zwei Kinder,   arbeite als Erzieherin in einer Kindertageseinrichtung und kümmere mich 

 "so ganz nebenbei"  

- mal mehr und mal 

weniger erfolgreich um meinen Diabetes. 

 

Es gibt viele gute Tage, aber auch Tage, an denen ich meinen Diabetes über Bord schmeißen möchte, aber ich versuche immer die Oberhand zu haben und mir nicht vom Diabetes die Laune verderben zu lassen.

 

Was mir hilft, mit meinem Diabetes umzugehen:

- mein Diabtes Blog 

- meine ganzen technischen Hilfsmittel

- meine Arztpraxis, vor allem meine Diabetesberaterin Britta!!!

- der Diabetesstammtisch 

 - die OnlineCommunity rund um den Dia

- Treffen mit anderen Diabetikern

- Austausch auf Instagram 

 

  ------------------------------------------------------

 

 Ein paar Zahlen und Fakten rund um meinen Diabetes:

 

Typ 1 - die Diagnose: 15.03.2004 (Erst fälschlicherweise als Gestationsdiabetes diagnostiziert!)

 

Oktober 2015 bis November 2019: Accu Check Combo 

 

Dezember 2015 bis Januar 2018:

Freestyle Libre

 

Januar 2018 bis Dezember 2018: Dexcom G5

  Seit Dezember 2018: Dexcom G6  

 

Seit dem November 2019 trage ich die Omnipod (seit Dezember 2020 Omnipod dash)

 

      ------------------------------------------------------

      

 

Wenn ihr noch mehr über mich erfahren wollt,

klickt euch einfach mal durch die Seite. 

 

 

 

So, nun aber viel Spaß beim Lesen.

 

Eure DiaSteffie